Zusammenfassung

Verheerende Folgen hatte der Orkan für die Forstbestände - alleine in Deutschland wurden 20 Millionen Kubikmeter Holz vernichtet, die größten Schäden entstanden in Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Selbst im Flachland wurden teils heftige Orkanböen registriert, beispielsweise in Berlin (146 km/h) und Düsseldorf (144 km/h). Auf dem Wendelstein (1832m) in den Bayrischen Alpen wurden 202 km/h gemessen, auf dem Feuerkogel (1618m) in den oberösterreichischen Voralpen 207 km/h und 224 km/h waren es am Schweizer Aletschgletscher (Konkordiahütte, 2850m). Es war der erste Orkan seit dem 28. Oktober 2002 (Orkantief "Jeanett"), der weite Teile Deutschlands mit Orkanböen erfasste. Zudem verursachte die konvektiv geprägte Kaltfront zahlreiche Downbursts mit deutlich über 200 km/h Spitzenböen, in Sachsen-Anhalt und Brandenburg gab es insgesamt drei Tornados der Stärke F3, also mit Windgeschwindigkeiten um bzw. über 300 km/h. Am glimpflichsten kam Südwestdeutschland davon, wo die Kaltfront des Orkans von einer nachfolgenden Welle aufgehalten wurde. Kurioserweise wurden in Innsbruck im Nordföhn Kyrills höhere Temperaturhöchstwerte als im vorherigen Südföhn gemessen.

Dank ausgezeichneter Modellrechnungen, die bereits sieben Tage vor dem Zieltermin den Orkan in Intensität und Zugbahn verhältnismäßig zutreffend erfassten, konnten staatliche und private Wetterdienste rechtzeitig Unwetterwarnungen ausgeben und so schlimmeres verhindern. Die nachfolgende Fallstudie behandelt die synoptisch-skalige Entwicklung des Orkans im Hinblick auf Modellkarten und Satellitenbildern. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Kaltfront gelegt, die gewittrig durchsetzt sommerlichen Charakter aufwies.

Spitzenböen in Deutschland und Österreich

(Quelle: Meteomedia GmbH und UBIMET GmbH)

DeutschlandÖsterreich
202 10980 Wendelstein 
198 10453 Brocken 
183 10961 Zugspitze 
183 10578 Fichtelberg
178 10680 Grosser Kornberg 
172 10544 Wasserkuppe 

154 10085 Hiddensee-Dornbusch MV 
148 10482 Bad Liebenwerda BB
146 10387 Berlin-Adlershof BL
144 10019 Pellworm SH
144 10400 EDDL Duesseldorf nrw 
137 10982 Chieming bay
137 10753 Ansbach BY 
137 10454 Wernigerode sxa 
133 10330 Rinteln NS 
133 10577 Chemnitz sax 
133 10455 Ilsenburg SA 

131 10479 Torgau SN 
130 10128 Wilhelmshaven (MM)
130 10513 EDDK Koeln/Bonn-Flughafen nrw 
128 10774 Regensburg (MM) 
128 10647 Wertheim BW 
126 10496 ETCO Cottbus bbg 
126 10347 Braunschweig-Flughafen (MM)
126 10317 Osnabrueck nds

124 10339 Hannover-Messe NS 
124 09486 Coswig (Sachsen) 
124 09740 Backnang 
207 km/h Feuerkogel [Bergstation]
163 km/h Sonnblick [Bergstation]
155 km/h Schmittenhöhe (Bergstation)
151 km/h Jauerling [Bergstation] 148 km/h Wolfsegg (exponiert) (vor Stationsausfall) 144 km/h Loferer Alm [Bergstation]

144 km/h Gmunden (höchste Windspitze im Flachland!) 140 km/h Aigen im Ennstal, Leiser Berge (exponiert) 137 km/h Linz-Hörsching 133 km/h Kremsmünster 130 km/h Wien-Unterlaa 130 km/h St. Pölten 130 km/h Wels 126 km/h Retz 122 km/h Wien-Schwechat 119 km/h Wien-Hohe Warte 116 km/h Weitra 116 km/h Tulln-Langenlebarn 112 km/h Mattsee (vor Stationsausfall) 112 km/h Zwerndorf 112 km/h Bad Mitterndorf (Nordföhn!) 112 km/h Seibersdorf 108 km/h Puchberg am Schneeberg (Westföhn!) 108 km/h Gumpoldskirchen 108 km/h Windischgarsten 104 km/h Salzburg 104 km/h Rohrbach 104 km/h Mariazell 104 km/h Amstetten 101 km/h Gars am Kamp 101 km/h Wr. Neustadt 101 km/h Neusiedl am See

DruckenE-Mail